Baby Vivo Feuerwehr Rutscher aus Holz

In dem Baby Vivo Feuerwehr Rutscher aus Holz können die Kleinen auch ihr Kuscheltier mit auf die Fahrt nehmen. Denn vorne hat der Rutscher einen praktischen Stauraum, in dem Spielzeug transportiert werden kann. Was der farbenfrohe Feuerwehr Rutscher noch alles zu bieten hat, erfährst Du weiter unten.

Alle Daten & Fakten zum Baby Vivo Feuerwehr Rutscher aus Holz

Baby Vivo Feuerwehr Rutscher aus Holz
Bild: Amazon-Link*

Zu Amazon*

Größe: 52 x 22 x 35 cm (LxBxH)

Material: Birkenholz, Gummi

Sitzhöhe: ca. 21 cm

Highlight: Stauraum vorne
(16 x 15 x 20,5 cm)

Maximale Belastbarkeit: 30 kg

Gewicht: ca. 3,5 kg

Räder: Ø ca. 15 cm, mit Gummireifen

Empfohlenes Alter laut Hersteller:
ab 18 Monaten

 

Baby Vivo Feuerwehr Rutscher Holz – weiterführende Links

Weitere Holz Rutschautos im Vergleich findest Du hier:

Rutschauto Holz Bestseller

Weitere Feuerwehr Rutscher gibt es hier:

I’m Toy Feuerwehr-Rutscher Bestseller
Rutscher und Bobby-Car Feuerwehr Vergleich

 

Was hat der Baby Vivo Feuerwehr Rutscher aus Holz alles zu bieten?

Die Ausstattung des Rutschautos

Stauraum vor dem Lenker, in dem das Lieblingskuscheltier mitfahren kann. Auch weiteres Spielzeug wie Bauklötze passt gut hinein.
Der vordere Teil des Autos ist frei nach rechts und links beweglich, so dass der Feuerwehr Rutscher gelenkt werden kann.
Leichtgängige und gummibereifte Räder, die besonders gut für den Innenbereich geeignet sind. Der Rutscher fährt leise und bodenschonend.
Eine kleine Rückenlehne verhindert, dass Kinder zu weit nach hinten rutschen.
Schöne, farbenfrohe Optik im Feuerwehr-Design

Sicherheit

Abgerundete Kanten und Schrauben
Frei von Schafstoffen
 

Hier kannst Du den Baby Vivo Feuerwehr Rutscher
zum Best-Preis kaufen:

Zu Amazon*

 

Baby Vivo Feuerwehr Rutscher aus Holz im Vergleich

Noch mehr Ausstattung bietet der I’m Toy Feuerwehr-Rutscher, der der absolute Bestseller unter den Feuerwehr Rutschautos aus Holz ist. Neben den Gimmireifen und dem Stauraum unter dem Sitz hat dieser noch weitere Details wie einen Feuerwehr-Schlauch, ein Megaphon, ein Telefon und eine Hupe am Lenkrad.
 
 

Kommentare sind geschlossen.